Kalifornien plant, die meisten COVID-19-Beschränkungen für Unternehmen und Arbeitsplätze am 15. Juni aufzuheben. Beamte sagen, dass bis dahin genügend Menschen geimpft werden sollten, damit das Leben fast wieder zu einer Normalität vor der Pandemie zurückkehren kann.

Das Maskenmandat im bevölkerungsreichsten Bundesstaat des Landes wird weiterhin in Kraft bleiben, sagte Mark Ghaly, Minister für Gesundheit und menschliche Dienste, am Dienstag. Er warnte davor, dass Kalifornien Mitte Juni nur dann wieder weiter öffnen wird, wenn die Impfstoffversorgung ausreichend bleibt und die Krankenhausaufenthaltsraten stabil und niedrig bleiben .

“Mit mehr als 20 Millionen im ganzen Bundesstaat verabreichten Impfstoffen ist es an der Zeit, die Seite unseres Tier-Systems umzublättern und zu versuchen, die kalifornische Wirtschaft wieder vollständig zu öffnen. Wir können jetzt mit der Planung unseres Lebens nach der Pandemie beginnen”, sagte Gouverneur Gavin Newsom in einer Erklärung, die vor einer Pressekonferenz in San Francisco veröffentlicht wurde.

Die Ankündigung kommt, da Staaten im ganzen Land die Gesundheitsbeschränkungen aufgehoben haben, da immer mehr Menschen geimpft werden. Kalifornien hatte einige der strengsten Pandemieregeln des Landes, als es im vergangenen Frühjahr als erstes Land eine landesweite Anordnung für den Aufenthalt zu Hause einführte und ein komplexes, farbcodiertes Tier-System einführte, das vorschrieb, welche Unternehmen mit welcher Kapazität eröffnet werden konnten und je nachdem, wie weit verbreitet das Unternehmen war Virus war in einer Grafschaft.

“Dies bedeutet das Ende unserer farbcodierten Ebenen. Wir können ins Kino zum Strand gehen und die Familie sehen”, sagte Ghaly. Technisch gesehen können Kalifornier unter bestimmten Umständen an den Strand gehen und ihre Familie sehen, aber die Ankündigung signalisiert ein Enddatum für mehr als ein Jahr der Isolation. Kalifornien hat sich einer zu schnellen Wiedereröffnung widersetzt, während andere Staaten vorangetrieben haben.

Letzte Woche hat der Staat in seinem Entwurf für eine sicherere Wirtschaft dargelegt, dass ab dem 15. April Indoor-Konzerte, Theateraufführungen und Sportveranstaltungen in den Bereichen Rot, Orange und Gelb stattfinden können. Diejenigen, die an diesen Versammlungen in Innenräumen teilnehmen möchten, die je nach Stufe und Anweisungen der örtlichen Beamten mit unterschiedlichen Kapazitäten betrieben werden, müssen entweder einen vollständigen Nachweis des Impfstatus vorlegen oder auf COVID-19 getestet werden.

Die Universal Studios in Hollywood, die seit März letzten Jahres geschlossen sind, werden am 16. April wiedereröffnet. Disneyland, das ebenfalls seit einem Jahr geschlossen ist, wird  am 30. April mit reduzierter Kapazität wiedereröffnet. Tickets und Reservierungen sind erforderlich.

Kalifornien hat 20 Millionen Schüsse verabreicht, darunter 4 Millionen an die am stärksten betroffenen Postleitzahlen, und die COVID-19-Infektionsraten sind niedrig.

Aber die Pandemie hat ihren Tribut gefordert: Mehr als 58.000 Menschen starben an dem Virus, Geschäfte wurden geschlossen und Studenten, die den größten Teil des Jahres nicht im Klassenzimmer waren. Unternehmen können mit “vernünftigen Risikominderungsmaßnahmen” eröffnen, einschließlich vorgeschriebener Maskierung und Förderung von Impfungen. Der Staat wird die Kontaktverfolgung und -prüfung fortsetzen.

Die meisten Kapazitätsgrenzen werden aufgehoben, obwohl groß angelegte Veranstaltungen in Innenräumen, wie z. B. Konventionen, nur mit Test- oder Impfprüfungsanforderungen zulässig sind, sagte Ghaly. Die Impfberechtigung wird ab dem 15. April auf Menschen in Kalifornien ab 16 Jahren ausgeweitet, obwohl einige Bezirke bereits mit der Impfung junger Erwachsener begonnen haben.

Die zweimonatige Vorankündigung sollte den Menschen genügend Zeit geben, um ihre erste Dosis zu planen, die empfohlenen drei bis vier Wochen auf einen zweiten Schuss zu warten und die zweiwöchige Frist zu durchlaufen, bis die Impfstoffe vollständig eingesetzt sind, sagte er. Es gibt auch Unternehmen und anderen genügend Zeit, sich vorzubereiten.

 

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here